Author: Vicky

Werbung/Anzeige: Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom und dem Bauherrenservice entstanden. Gerade in meinem Job als Fotografin, wo es unfassbar wichtig ist vom Home Office gut vernetzt zu sein, hatte ich zu Beginn der Bauzeit wirklich Respekt vor dem Beauftragen des Hausanschlusses für Telefon, Internet und TV. Bereits früh in der Hausbau-Phase sind wir dann auf den Bauherren-Service der Telekom gestoßen. Ich muss dazu sagen, dass ich schon seit Teeniejahren (mit Beauftragung des ersten Handyvertrages) treuer Telekomkunde bin und wirklich absolut überzeugt von deren Service und Beratung bin. Desto mehr hat es mich gefreut, dass der Bauherren-Service uns für die heiße Phase des Anschlusses unter die Arme gegriffen hat.

Die Küchenplanung - das ist wohl bei fast jeden Hausbauer eins der wichtigsten und zugleich schönsten Teile der gesamten Planungsphase! Zumindest war es bei uns so! Ich habe mich so unendlich auf meine Küche gefreut, dass ich es kaum erwarten konnte. Wie bei fast allen Dingen im Haus hatte ich auch hier eine ganz genaue Vorstellung wie es werden soll - wodurch es die Planerin im Küchenstudio ziemlich einfach hatte. Trotzdem waren wir bei 3 verschiedenen Küchenanbietern und haben uns verschiedenste Angebote eingeholt - was sich als ziemlich gut nachträglich erwies. Daher möchte ich euch heute etwas zu unserer Küchenplanung erzählen. Angefangen von allgemeinen Tips zur Planung bis hin zu Vergleichsangeboten verschiedener "Händler".